Dres. Kuplewatzky - Dr. Claudia und Dr. Joachim Kuplewatzky
Ihre Wohlfühlpraxis in Wetzlar

Was sind PerioPrevention Center (PPC)? 

 PerioPrevention Center (PPC) sind zertifizierte zahnmedizinische Fachpraxen und -kliniken, die sich ganz besonders für den Zahnerhalt und Implantatschutz einsetzen und qualifiziert haben. Sie sind in ihrer Region erste Ansprechpartner für die interdisziplinäre Zuweisung von Fachärzten und deren Patienten. PCC verfügen über das Knowhow und die Ausstattung, mit moderner Diagnostik und minimalinvasiven Maßnahmen die Entwicklung parodontaler Erkrankungen frühzeitig zu verhindern und nachhaltig zu beseitigen. Unsere Zahnarztpraxis wurde qualifiziert und als PPC für die Region Wetzlar zertifiziert.  

Was zeichnet ein PerioPrevention Center aus? 

 PerioPrevention Center (PPC) bieten den Patienten den Vorteil einer einfachen und durchgängigen Diagnostik-, Therapie- & Pflege-Methodik, basierend auf innovativen Verfahren, denen neueste Forschungsergebnisse zugrunde liegen. Unser Praxisteam wurde darin gründlich geschult und wird kontinuierlich weitergebildet.

 Interdisziplinäre PPC-Präventionsstrategie 

 1.      Früherkennung von versteckten parodontalen Entzündungen mit akutem Risiko von oralem Gewebeabbau mittels aMMP8-Schnelltest/Labortest (PerioSafe/ImplantSafe)  

2.      Ggf. Molekularbiologische Parodontitis-Leitkeimbestimmung (PerioBac )  

3.      Professionelle Zahnreinigung (PZR) mit supragingivaler Konkrement-Entfernung und vorbereitender antimikrobieller Entkeimung der Zahntaschen/Implante z.B. mit Photothermischer Laser-Therapie (PTT), Beratung zur Zahnpflege (PerioSafe Care)  

4.      Biorepulsives Schichtverfahren zum nachhaltigen Schutz der Zahnoberflächen/Implantate (dentcoat/ImplantShield)  

5.      3-6 monatiger Recall, klinisches Monitoring und quantitativer Kontrolltest mit aMMP-8-Labortest zur Verlaufskontrolle, Diagnostik gestützte Therapie- und Recall-Entscheidung.

 Wie erfolgt die Kommunikation zwischen Facharzt und PerioPrevention Center? 

 Damit Patienten, Zahnärzte, Implantologen und die betreffenden Fachärzte gegenseitig über parodontale Befunde, dentale Implantate und systemische Befunde informiert sind, kann der PerioPass bzw. ImplantPass genutzt werden. Dieser sieht aus wie ein Impfpass und enthält alle Kontaktdaten und Testergebnisse für eine fachübergreifende, effektive und erfolgreiche Behandlung. Wir stellen Ihnen gerne den entsprechenden Pass aus.