Dres. Kuplewatzky - Dr. Claudia und Dr. Joachim Kuplewatzky
Ihre Wohlfühlpraxis in Wetzlar

PerioShine® für lang anhaltende Plaque-Reduktion & ästhetische Revitalisierung nach der Zahnreinigung

 

Lange plaquefrei

Die Entwicklung der DSG-Schichttechnologie für den Einsatz im Dentalbereich ermöglicht es jetzt, den Zahnschmelz nachhaltig und deutlich sichtbar zu schützen. PerioShine® bildet auf Basis der DSG-Technologie ein kristallines Netz, das eine biorepulsive Zahnoberfläche erzeugt und die Plaque-Anlagerung um bis zu 95% verringert. Durch die nachhaltige, langanhaltende Reduktion bakterieller Plaque können Sie Ihre Zähne und Ihr Immunsystem entlasten und Entzündungen vorsorgen.

Woraus besteht PerioShine®?

PerioShine® besteht aus einem Triethoxysilan-Siliziumdioxid Komplex, gelöst in Ethanol (≤94%). Durch die Mischung des SiO2-Komplexes mit einem Aktivator bilden sich Millionen kleinster Silizium-(Si)-Kristalle. Silizium ist in der Natur überall vorhanden, z.B. als Quarz. Im menschlichen Körper ist Silizium nach Eisen und Zink das dritthäufigste Spurenelement. Es trägt vermutlich auch zum Aufbau von Knochen, Knorpel und Bindegewebe bei.

Sichtbar revitalisiert

PerioShine® ist so in der Lage, poröse Stellen und mikroskopische Unebenheiten auszugleichen. Der mineralische Anteil und die Mikrohärte der Zahnhartsubstanz wird erhöht und freiliegendes Wurzeldentin geschützt. Das kristalline Schutznetz hinterlässt eine verdichtete, biorepulsive Oberfläche, die die Anheftung von Proteinen weitestgehend reduziert.  

Ein willkommener Nebeneffekt!

Die natürliche, jugendliche Farbe der Zähne kehrt mit  jeder Behandlung Schritt für Schritt zurück und Sensibilitäten werden abgebaut. Die Einlagerung der Si-Kristalle führt zu einer sukzessiven gleichmäßigen, natürlichen, leichten Aufhellung der Zähne**; die Opaleszenz wird wieder hergestellt. Selbst Füllungen***, Kronen*** und Brücken*** erstrahlen in neuem Glanz.

Da sich nach der Behandlung mit PerioShine® der Zahnschmelz verdichtet legen sich färbende Partikel wie z.B. von Nikotin, Tee, Kaffee oder Rotwein nur noch auf der Zahnoberfläche ab.

 

** Der Grad der Zahnaufhellung ist abhängig von dem Alterungszustand der  Zähne.

*** Materialabhängig

 Wie schnell tritt die Wirkung von PerioShine® ein?

Die Wirkung tritt bereits während der Behandlung ein und ist sofort sichtbar und spürbar. Beim Auftragen der bioaktiven Rezeptur werden die geschädigten Schmelzprismen regeneriert und der Zahnschmelz resistenter.

Empfindliche Zähne und Zahnhälse werden desensibilisiert. Zahnsensibilitäten sind im Normalfall nach 20 Minuten und bei Nervüberreizungszuständen nach ca. 1 Woche nachhaltig verschwunden.

Wie viele PerioShine®-Behandlungen sind erforderlich?

Die Basisversorgung aller Zahnoberflächen erfolgt immer in zwei Sitzungen innerhalb von 2 Tagen bis 2 Wochen. Im ersten Jahr erfolgt die Auffrischung nach 6 Monaten mit nur noch 50% der vorangegangenen Behandlung. Danach ist erfahrungsgemäß die Auffrischung (Refresh) ca. alle 6–12 Monate, je nach Anamnese, erforderlich. 

Wie lange dauert die Behandlung mit PerioShine®?

Die Erstbehandlung mit PerioShine® stellt eine Grundversorgung des Zahnmaterials dar und dauert ca. 45 Min. Nach mindestens 2 Tagen bis 2 Wochen ist grundsätzlich eine Zweitbehandlung von ca. 35 Min. erforderlich.

Dadurch wird sichergestellt, dass alle Zahnflächen ausreichend mit versorgt werden und ein optimales Ergebnis erzielt wird.

Angenehme Anwendung

Einfache & angenehme Behandlung bei Ihrem Zahnarzt!

Wie lange hält die Wirkung von PerioShine® an?

PerioShine® ist sehr beständig und erreicht nach der zweiten Behandlung eine Standzeit von 6–12 Monaten, auf der Zahnoberfläche, je nach Beanspruchung der Zähne. Mit einer schonenden Zahncreme und einer soften Zahnbürste erhalten Sie Ihr schönes Lächeln.